Das leben ist eine Kurve

mir ist klar was ich alles falsch gemacht habe. Habe existiert ohne zu leben. habe es hingenommen ohne es zu hinterfragen. doch im inneren weiss man dann, das es nicht ist, wofür man es hält. man bestreitet seinen weg, die kurven, ohne zu wissen, dass man sein schiksal nicht einfach hinnehmen muss. ich bin ihr gefolgt und habe mich aufgegeben. ich weiss was es heisst allein zu sein und doch weiss ich jetzt, das es besser wird. dass ich es besser mache. ja ich bin mir im klaren darüber, dass ich meine kurven neu schreiben kann. Ich habe es im griff und nun werde ich glücklich.
verdammt es war schwer, aber soll ich mich fertig machen? es ist meins, ich werde es nicht mehr achtlos hinnehmen. ein versuch ist es wert. ich werde aus bergen, treppen machen.

ich träume nichtmehr davon, ich werde es tun. den wind spühren, die sonne aufgehen sehen. ich bin gefasst darüber, was passiert ist und passieren wird. es ist gut so wie es ist.


gehe deine kurven, aber vergiss nicht wer du bist und denke daran, dass du den weg aussuchen kannst. es besteht nicht nur aus traurigen liedern, regen und den versuch anderen vorzumachen das man lacht. die wolken ziehen weiter, die sonne kämpft sich raus und auch das lächeln wird echt sein. lebe

lebe für mich

ja, jetzt sehe ich in den spiegel und weiss wer ich bin und für wen dieses herz schlägt. es geht mir gut. es ist zeit zu lächeln...

14.9.08 22:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen